Lichtvänomena

Ein Jahrmillionstel später:
Wir sind wieder zurück! Und zwar OHNE je weggewesen zu sein!
Mit immerguten Nachrichten, aufregenden Tendenzen und endorphinösen Entwicklungen!

Der dumme August ist der schwarze Peter unter den Monaten, möchte man meinen, denn ihm obliegt es die Tage spürbar früher anzudunkeln. Womit er auch die Sunburst-Lackierung unter den Jahreszyklen sein mag, was auch immer man darüber denkt: es ist Zeit sich der Kunst zu widmen.


Denn nach einer Ewigkeit hoffnungsvoller Erwartung ist’s nun endlich online, das Internet-Atelier der Herzschwester alias IDA LUMPINZKI! Ein betörend-verstörend-poetisch-traumhaftes Gewebe aus Bildern, Metaphern aus Licht und Farbe, Geschichten und Geschichtetem, Hellem und Dunklem und Schwarzem und Dada. Alles drin. Und mehr als nur einen Tauchgang wert: idalumpinzki.de


Ebenfalls nicht mehr lange warten lässt uns das pittorekse FORST-Festival – Dank dem guten Geschmack der BetreiberInnen der „GUTEN STUBE“ wird’s auch in diesem Jahr Glanzlichter wie Sternschnuppen unter den Baumkronen hageln, mit dabei: V.B. KÜHL an den Tasten unserer Darmstädter Indie-Outdoor-Superhelden HERR FUCHS!

Und genau dieser V.B. KÜHL gerät immer mehr auf die schiefe Bahn des Vonk – was wenig verwundert - wird er doch ausgerechnet von TRU THOUGHTS Boss Robert Luis inzwischen regelmäßig im Podcast (Unfold Radio Show) gespielt und mit Remix-Aufträgen betackert. So hat er just im August einen Veuerzauber von Remix für die Afro-Spanisch-Britische Band LAKUTA gehext, deren neues Album „Brothers & Sisters“ eine ungewöhnliche, sommerfrische Interpretation des Afrobeat (mit Message!) ausruft. Wann und wie der Remix die Öffwentlichkeit erreicht, ist noch nicht geklärt. Hoffentlich in Bälde!

So nutzet die Gunst des Augusts, legt die Uhren ab und nehmt Euch die Zeit denn schließlich ist irgendwann alles aus und selbst für jene, welche die Reinkarnation erfahren, gilt: So wie jetzt wirds nie wieder sein! (Paralleluniversen und nicht durch den menschlichen Verstand erfassbare Phänomene freilich nicht berücksichtigt)

Es wirft Euch einen liebevoll zornigen Blick der Aufmunterung zu:
der mann aus ton

Im Sumpf der Extase!

Ehrenwerte Anwesende!

Am 13.5. eröffnete die uns wohl bekannte, beliebte, bebärtigte und bebrillte Band HERR FUCHS (soundcloud.com/herr-fuchs-rockt / facebook.com/herrfuchsrockt) aus Darmstadt das Konzert für die Hype-Truppe DIE NERVEN. Im MuK in Giessen war neben geneigtem Publikum auch der WDR mit einem Team, das zum Rockpalast-Jubiläum eine aktuelle Musiktruppe begleitet. Gefilmt hamse die falschen, denn HERR FUCHS hättens auch verdient, nicht zuletzt weil V.B.KÜHL als Tasten- und Percussion-Zampano mit im Bau und voll im Effekt war! Und zwar auch am Vodo-Apparat:








Während also V.B. KÜHL als Tastenschlampe von HERR FUCHS den Kessel für DIE NERVEN anheizte, gaben sich und den erlauchten Hörerschaften in Hildesheim’s althergebrachter Kulturfabrik Löseke THE BIG SWAMP (www.thebigswamp.de) ein Fest - zu Ehren ihrer ersten Compact Disc „HEAVY LOAD“. Aufgenommen im 7V-STUDIO, bei Sumpfigem Mondlicht! Vollkommen übergerascht wurde anlässlich des Festes mit den Hamburger RockNRoll-Junkies SIN LAUREL als Vorprogramm – ein wahrlich gesottener Abend mit Whiskey aufs Haus und Schweissperlen gratis von der Bühne weg ...






Es winkt mit der Axt

der mann aus ton

Ausweg für Alle!

Erlauchte Erlesene!

Die Welt der Menschen ist bekloppt wie eh und je, wir können tun was wir wollen, wir machen bereits mit.

Das klingt vielleicht traurig, ist in Wahrheit jedoch viel schlimmer.
Da die Wahrheit allerdings eine persönliche Sache jedes einzelnen Menschen ist, relativiert sich das ganze wiederum zu exakt der Bedeutungslosigkeit, die der Menschheit vom All aus betrachtet ohnehin gebührt.

Also was soll’s!

Stosst die Luke auf und krabbelt in den Untergrund unter dem Untergrund, wir haben Musik für Euch & Bilder!

Ein frisches Werk der HERZSCHWESTER alias IDA LUMPINZKI alias KLABAUTER – Audio/Video-Magie dunkelbuntester Sorte, mit „three is no lucky number“ hat die U.A Sängerin uns in einem berührenden Kleinod das Böse mit Groteskem vermischt, eine Prise Humor beigetan und eine Geschichte gestrickt, die einer jedweden ihre eigene Wahrheit erzählt!


Längst ein  Stockwerk über dem Untergrund hat sich unser alter Weggefährte MARKUS RILL einen Namen gemacht, der für handgemachte Songs mit Americana Prägung mehr steht als so manches Amerikanische Pendant. Nicht zu Unrecht wird seine neue, just erschienene Langspiel-CD von Kritikern und Anhängern gleichermaßen bejubelt als sein Meisterwerk.
Werft einen Blick und gönnt Euch ein Ohr!


Update des V.B.KÜHL-Spezials: Der Remix für Anchorsong ist am 29.April von Tru Thoughts veröffentlicht worden. Als Bonus der Digital-Single "Expo".


Gönnt Euch hart & zärtlich!

Euer

der mann aus ton

V.B. KÜHL – Der Humboldt unter den Grooovianern!

Seit gefühlten zillionen Äonen beschert uns V.B. KÜHL vingerdicke Hornhaut auf den Fußsohlen vom Tanzen Tanzen Tanzen .... an fing es 1996 mit der sagenumwobenen MC „V.B. KÜHL serviert V-MUSIK“, die mit Achim Sauer`s JULIKAPELLE und seiner eigenen geheimnisumwitterten MC „A“ zur Gründung von trrrrr – Tusch! t&TT vührte!
Das brachte Herrn KÜHL neben vielen wohlklingenden Beinamen wie „VONK-Derwisch“, „Kurtisane der V-Musik“ auch den des „Humboldt unter den Groovianern“ ein.

Wohlgemerkt: 1996 war deutschsprachige, Hip-Hop-beeinflusste Musik noch Untergrund. Und die irre Mixtur des Herrn KÜHL erst recht. Er ist dem Untergrund treu geblieben – wenn seine musikalische Entwickelung inzwischen auch weit über Lo-Fi-Hip-Hop hinaus geht.



Im aktuellen Jahr wurde V.B. vom Deutschen Symphonie Orchester für seinen Remix von Anton Bruckner’s „Vierte Sinfonie in Es-Dur“ ausgezeichnet. Wer hätte gedacht dass Bruckner in der Disco vunktioniert! www.romantic-revolution.com

In seiner vormidablen Vunktion als Remix-Wundertüte ist er auch dem renomierten Tru-Thougts Label in Brighton/England aufgefallen, was in einer dieser Tage erscheinenden Auftragsarbeit gipfelte. Sein Remix von Anchorsong´s „Last Feast“ erscheint voraussichtlich mit der Single Expo am 29.April auf Tru Thoughts www.tru-thoughts.co.uk


Gleichzeitig ist es kaum ein paar Wochen her dass V.B. KÜHL’s erste Film-Musik in den Kinos lief – „Mein Vater, sein Vater und ich“, ein sehenswerter Indiependent Film zum Thema Familiengeschichten solltet ihr Euch als Geheimtip auf die Unterlippe nähen – es ist nie zu spät, den Unterhaltungswert von anspruchsvollen Filmen schätzen zu lernen! KÜHLs Beitrag war neben dem Gestalten des Filmplakats und der Website wieder eine Art Remix, in dem er die vorhandene (großartige!) Filmmusik von Olli Bott und die Aufnahmen eines Kinderchores auf kühle Weise verarbeitete.
& nach wie vor betreibt V.B. KÜHL mit DJ-Kollege MoZ in regelmäßiger Unberechenbarkeit den KLUB KARAMELL mit -selbstverständlich- echten Schallplatten, zu einem nicht geringen Teil aus den echten 70ern.


Aber es geht weiter, denn V.B. ist auch regelmäßiger Gastmusiker bei den grandiosen Herr Fuchs aus Darmstadt, um dort an Synthie und Orgel der Sau die Tür zu öffnen. facebook.com/herrfuchsrockt

Auch wildert V.B.KÜHL unerbittlich mit dem Herrn KAPELLMEISTER als KÜHL & SAUER den Knoblauch unterm Krautrock – in diesem Jahr erscheint die neue MC der drei beiden, die obendrein mit IDA LUMPINZKI und DIE GMS als U.A just die Aufnahmen für die dieses Jahr erscheinende MC fertiggestellt haben und nicht zu oberallerletzt ist V.B. KÜHL noch er selbst!

JA! man höre, staune und freue sich den Arsch ab: als V.B. KÜHL veröffentlicht der Großvesier des Vonk 2016 seit einer gefühllosen Ewigkeit wieder einen physikalischen Tonträger, nämlich – wer hats nicht erraten?- eine MC!

Nicht zu unterschätzen sind auch kommende Live-Konzerte (Auftrittangebote bitte an vb@tundtt.de), denn V.B.KÜHL plus eine Bühne plus ein paar Gerätschaften bedeuten was Gutes. Das dürfte die ein oder der andere von Euch schon festgestellt haben...
Ist dies das Jahr des Herrn KÜHL?
In jedem Fall ist’s das Jahr für alle, die GroOove und vreundliche Psychedelia benötigen. Und, mal ehrlich: Wer tut das nicht?

So ehret den Vonk und kauft Produkte von t&TT – damit Ihr auch in Zukunft noch kraftvoll zubeissen könnt!

Euer

der mann aus ton

Powered by Blogger.